Zwei halbe Häuser in der Karlstraße, Hamburg-Uhlenhorst

Umbau, Modernisierung, Erweiterung 2009-2010

Da das großbürgerliche Einfamilien-Wohnhaus von ca. 1860 in der vorliegenden Form und Größe (380m2 WFl) nicht mehr angemessen nutzbar erschien, entstand beim Eigentümer der Wunsch, das Gebäude in zwei Hälften aufzuteilen sowie bei dieser Gelegenheit grundlegend zu modernisieren und zu erweitern.

Die Aufteilung erfolgte in zwei sehr großzügige, jeweils zweigeschossige Haushälften - die untere (200m2) mit Nutzung des großen, nach Süden belegenen, Gartengrundstückes, die obere (250m2) mit Zugang zur neugeschaffenen Dachterrasse.

Haus/2 unten
Im vorderen Teil (Diele) des 4.30 hohen Hochparterre wird eine Box eingestellt, die Gäste-WC und Garderobe aufnimmt und in "2. Etage" Platz für ein Gästebett bietet. Die Verbindung zwischen Diele und Wohnbereich erfolgt - in Umkehr des ursprünglichen Raumprinzips - entlang der Seitenwände und schafft ein loftartiges Raumerlebnis über die gesamte Gebäudetiefe.

Eine neue, interne Treppe verbindet den Wohnbereich im Hochparterre mit den Schlafräumen im Tiefparterre/ Gartengeschoss.

Ansicht Straße
Durchblick zum Wohnbereich
Grundriss Hochparterre
Durchblick zur Küche
Detail Küche
Wohnbereich
Durchblick zur Diele
Detail Treppenbrüstung
Treppe zum Gartengeschoss
Grundriss Gartengeschoss
Detail Duschbad
Ansicht Garten